Category MastersVault

The Master’s Vault (Teil 4)

Ausgeruht und voller Zuversicht angesichts ihrer neuen Fähigkeiten steigen Lucretia, Michel, Opal und Thalios die geheimen Treppen hinunter, die sich nach dem Lösen des Rätsels auf der Terrasse geöffnet hatten. Magisches Licht lockt sie hinab und ihre Neugier ist so groß, dass sie gar nicht auf die Idee kommen, auf Darrad und Elarin zu warten, die bei Tageslicht nochmal die Spuren des nächtlichen Eindringlings verfolgen wollten.

The Master’s Vault (Erris Dawnforge)

Ohne zu zögern befiehlt der Schattenmagier Drazal seinen Skeletten, die Helden anzugreifen und ihn selbst vor Angriffen zu schützen, damit er ungehindert seine böse Magie einsetzen kann. Opals Knie werden weich, als sie sich ihren schlimmsten Alpträumen gegenüber sieht.

Da regnet heiliges Feuer von der Decke des Rau...

Read More

The Master’s Vault (Erris Dawnforge)

Die Treppen führen hinab in einen großen, unterirdischen Raum mit glatten, weißen Wänden. Drei Podeste aus Marmor stehen auf einer drei Meter hohen Empore, die sich auf der den Treppen gegenüber liegenden Seite erhebt. Auf dem linken Podest liegt ein Schwert, das mittlere trägt eine kleine Truhe aus Metall, auf dem rechten sitzt eine perfekte, schimmernde Perle auf einem Tagebuch mit abgeschabtem Ledereinband und vielen Eselsohren.

Links und rechts führen Treppen zu je 1,5 Meter hohen Emporen, von denen man auf die höhere hinaufsteigen kann. Sechs massive Marmorsäulen tragen die glatte Decke des Raumes sechs Meter über euch.

Plötzlich erscheint die Figur von Elaria Feywing in der Mitte der Halle...

Read More

The Master’s Vault (Teil 3)

Hoch wie ein Pferd und doppelt so breit blockiert Vixthra den Höhlenausgang. Grünliches Gift tropft von ihren Kieferzangen, die kräftig genug aussehen, um den Arm eines Menschen abzutrennen. Ihr Körper ist von einem dicken Chitinpanzer wie von einer Rüstung geschützt. Lucretia, die sich mit allen Arten von Tieren auskennt, kann keine Schwachstelle an der Riesenspinne erkennen und weicht zurück. Thalios stellt sich ritterlich zwischen die Druidin und das Biest, was ihn beinahe das Leben kosten sollte. Derweil rennt Opal zu dem Hebel im hinteren Teil der Höhle und legt diesen um, wodurch sich der Käfig hebt und Michel befreit. Inzwischen sind Eralin und Darrak draußen vor dem Wasserfall angekommen und hören die Kampfgeräusche.

Thalios‘ Hammer geht auf die Spinne nieder, kann abe...

Read More

The Master’s Vault (Teil 2)

Thalios, Paladin von Lux, dem Gott des Lichts, und die Druidin Lucretia hatten vor einem Jahr ihre Ausbildung bei Elaria abgeschlossen. Beunruhigende Träume veranlassten sie, nach Parabor zurückzukehren, wo sie bestürzt erfuhren, dass ihre alte Meisterin gestorben ist. Man erzählt ihnen, dass Elarias letzte Schüler nach Westen aufgebrochen sind, so machen sich die beiden ebenfalls auf den Weg dorthin. Schon von weitem sehen sie, wie mehrere Kletterer die Staircase Cliffs hinauf steigen und auf halbem Weg von geflügelten Schlangen angegriffen werden. So beeilen sie sich und erreichen den Fuß der Klippen, als die anderen oben angekommen sind. Der kräftige eisige Wind macht eine Verständigung schwierig, aber mit Winken und Zeichen können sie klar machen, dass sie friedliche Absichten haben...

Read More

The Master’s Vault (Teil 1)

Darak, Eralin, Michel und Opal sind nach Parabor gezogen, um bei Elaria Feywing, einer alten erfahrenen Elfin alles zu lernen, was man als Abenteurer zum Überleben braucht.

Darak, der Zwergen-Handwerker, ist seinem alten Leben auf den Straßen entflohen und hofft, als Abenteurer Sicherheit und Reichtum zu gewinnen.
Eralin, die drachengeborene Hexe, trägt eine schwere Vergangenheit mit sich herum, über die sie nicht reden möchte.
Michel, der Kleriker von Moradin, hat seine Heimat verlassen, weil es ihm dort nicht möglich schien, seine Schmiedekunst zu perfektionieren.
Opal, die Genasi Magierin, verließ ihre Familie, weil ihr die Ortschaft, in der sie bisher lebte, zu klein wurde. Sie trägt ein Geheimnis mit sich herum und kann offenbar nur ruhig schlafen, wenn sie sich zuvor betrinkt...

Read More